POLNISCHER PAVILLON, EXPO 2005, AICHI

AUSSTELLER................................................................................... Poland KIG
DESIGN/AGENTUR............................................................................................. Ingarden & Ewy
PARTNER.......................................................................................................... ZBID Wroclaw
JAHR................................................................................................................ 2005
LAND............................................................................................................... Japan

“Die Weisheit der Natur” lautete das Thema der Expo 2005 in Aichi, Japan.

Dem Konzept der Architekten ingarden&ewy aus Krakau folgend, wurde ein außergewöhnlicher polnischer Pavillon mit dem Namen „Art of Life“ geschaffen. Im Außen- und Innenbereich des Pavillons zeigten aufwändige Installationen die natürliche und kulturelle Vielfalt Polens.

Die Fassade war eine Kombination von High-Tech Materialien sowie lokaler und traditioneller Handwerkskunst.

Im Innenraum führte ein Geländeweg die Besucher auf eine Reise durch Polen. Die Ausstellung teilte sich in zwei Bereiche: Den unterirdischen Bereich mit Salzminen und den ebenerdigen Bereich der von der See bis zu den Tatra-Bergen reichte. Multimediale Elemente und Musik des polnisch-französischen Komponisten Chopin sorgten für eine Anregung aller Sinne und stellten eine Verbindung zu europäischen Traditionen her.

Holtmann/EXPOMONDO war der Generalunternehmer und zentraler Koordinator des deutsch-polnischen Konsortiums.